Pintobohnen



Pintobohnen kommen ursprünglich aus den USA und werden vor allem in mexikanischen Gerichten verwendet. Die bunten Bohnen mit den schwarzen Flecken sind Hülsenfrüchte. Der Name „Pinto“ kommt aus dem Spanischen und bedeutet „gemalt“, wegen der hübschen Färbung der Bohnen. Die gekochten Bohnen sind recht cremig und eignen sich hervorragend für Eintöpfen, Salate und selbstgemachten Bratlingen.

Es tut uns leid, aber Ihre Suche nach Produkten hat keine Treffer ergeben.